Category Archives: Moto

Der Motorradfahrer Merry möchte Dakar auslassen und schließlich gehen

Bei der diesjährigen Dakar brach ich mir zwei Muskeln in der Schulter, und der dritte hob ab. Ich hatte eine unangenehme Operation und es war noch unangenehmer, mich zu rehabilitieren. Vier Monate lang zuckte ich nur mit der Schulter. Deshalb hatte ich nicht darauf gezählt, dass die Dakar im Jahr 2016 gehen „, sagte Vesely.

-Manager Krajčovič es näherte sich dem Ende Oktober, bei der Suche nach einem Ersatz für Zdenek Gottvald, die die Bedingungen der Zusammenarbeit nicht erfüllt hat, die mit dem Team war einverstanden. „Eine Zeit lang dachte ich über das Angebot und nickte dann“, sagte 44 motorcyclist.

Happy glaubt, dass die Bedingungen für den anspruchsvollen gleichen Wettbewerb, auch wenn das Präparat in den vergangenen Jahren verglichen wird, ganz anders. “Ich habe mein Motorrad erst im Herbst gestartet, also bin ich mindestens eine Meile gefahren.Die Physiotherapeuten im Krankenhaus in Liberec haben mich geduldig, aber meine Muskeln sind noch nicht in voller Stärke. Ich habe einen Schwung, aber meine Hand ist schwächer “, beschreibt er den aktuellen Gesundheitszustand.

Der gebürtige Liberecer ist etwas ruhiger, dass die Dakar erst Anfang Januar starten wird. “Ich bin gespannt, wie der Körper im Feld funktionieren wird, denn die Rallye ist etwas anderes als auf der Motocross-Strecke zu fahren. Dort kann ich damit umgehen. Aber es ist nicht viel Risiko, sondern ein Anfang. Ich fahre, ich trainiere und wir haben einen Monat lang begonnen. Die Muskeln können stark verbessert werden “, sagte Veselý. Wie in den vergangenen Jahren wird er sich der Marathon-Kategorie vorstellen, in der die Fahrer ohne Mechanik starten. Das KTM Motorrad wird für sich selbst sorgen. “Ich bin es gewohnt, das Motorrad selbst zu warten”, sagte Veselý, der in diesem Jahr insgesamt 39 Fahrer hatte.Platz.

Aber in seiner Kategorie war es Vierter. Das spezifische Ziel für 2016 wurde nicht festgelegt. “Jedes Jahr sage ich, machen wir es bei guter Gesundheit. Ich habe schwere Verletzungen gesehen, sogar tödlich. Die Priorität ist, nach Hause zur Gesundheit zurückzukehren “, sagte er deutlich.

Die Organisatoren haben die Wahl der Strecke nicht getroffen. Es wird nicht in Peru stattfinden und die Teilnehmer werden weniger Dünen und mehr technische Passagen auf dem Territorium von Argentinien haben.

“Ich fürchte, ich habe Angst. Die Rallye Dakar hat sich sehr verändert. Allmählich bewegt es sich von den sandigen Bühnen, Dünen und Wüsten zu den Bergen und zum Winter. In diesem Jahr war der Sand minimal und im Gegenteil, es gab viel Winter, Regen und niedrige Temperaturen.Ich bin ein warmblütiger Mann und a priori fahre ich auf Dakar, weil es Wärme gibt “, lächelte er fröhlich.